News
 

Jemen: Aufenthaltsort von Präsident Saleh nach Angriff unklar

Sanaa (dts) - Der Aufenthaltsort des jemenitischen Präsidenten, Ali Abdullah Saleh, ist nach einem Raketenangriff auf den Präsidentenpalast in Sanaa unklar. Der arabische Nachrichtensender al-Arabiya berichtete am Samstag, Saleh habe den Jemen verlassen und sich ins Nachbarland Saudi-Arabien begeben, um die Verletzungen behandeln zu lassen, die er sich bei dem Angriff oppositioneller Gruppen zugezogen hatte. Offizielle Stellen im Jemen streiten dies ab.

Währenddessen meldet die amtliche jemenitische Nachrichtenagentur Saba, dass bis zu sechs Mitglieder der Regierung Salehs zur medizinischen Behandlung nach Saudi-Arabien gebracht worden seien. Der Gesundheitszustand des Präsidenten bleibt jedoch unklar. Sollte Saleh das Land verlassen, könnte es für ihn extrem schwierig werden, auf seinen Posten zurückzukehren. Seit vier Monaten fordert die Opposition seinen Rücktritt, das Verlassen des Landes könnte als erstes Zeichen für einen Rücktritt gewertet werden.
Jemen / Proteste / Gewalt
04.06.2011 · 14:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen