News
 

Jemen: Al Kaida-Mitglied bei Luftangriff ums Leben gekommen

Sanaa (dts) - In der jemenitischen Provinz Shabawah ist ein führendes Al Kaida-Mitglied bei einem Luftangriff ums Leben gekommen. Das teilte das Verteidigungsministerium vor Ort am Samstagmorgen mit. Es handele sich um den in Ägypten geborenen Medien-Chef des Terrornetzwerks, Ibrahim al-Banna.

Bei den Angriffen auf mutmaßliche Verstecke sind sechs weitere Menschen getötet worden. Im Anschluss an den Luftangriff sollen bewaffnete Unbekannte eine Gas-Pipeline in die Luft gesprengt haben. Erst vor einem Monat ist der amerikanische Al Kaida Aktivist Anwar al-Awlaki in Jemen getötet worden. Er soll als Anwerber für Al Kaida gearbeitet haben und wird mit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in Verbindung gebracht.
Jemen / Terrorismus / Militär
15.10.2011 · 10:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen