News
 

Jeff Bridges nimmt beim Filmdreh keine Drogen

Los Angeles (dts) - US-Schauspieler Jeff Bridges steht zwar dazu, ab und an Marihuana zu rauchen, doch während des Filmdrehs verzichtet er konsequent darauf. "Ich rauche keinen Joint, wenn ich arbeite", so Bridges, "weil ich meine Sinne bei mir haben muss." Zudem sei es ein wunderbares Gefühl, nüchtern zu sein.

Bridges hatte seinen Durchbruch als Schauspieler in dem Film "Die letzte Vorstellung" aus dem Jahr 1971. Seitdem spielte er in über fünfzig namhaften Hollywood-Produktionen mit, unter anderem in "Tron" und "The Big Lebowski". Für seine Rolle in "Crazy Heart" erhielt er 2010 den Oscar als Bester Hauptdarsteller.
USA / Leute
24.08.2011 · 21:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen