News
 

Jedes vierte Ei im Test enthielt Dioxin

Dioxin-TestsGroßansicht

Berlin (dpa) - Mehr als ein Viertel der bisher getesteten Eier im Dioxin-Skandal sind mit dem gefährlichen Gift belastet. Das gab der Leiter für Lebensmittelsicherheit im Bundesverbraucherministerium, Bernhard Kühnle, am Freitag in Berlin bekannt. Von 83 Proben lägen 23 oberhalb des Höchstwertes.

Bei Schweinefleisch sei von 33 Proben eine über dem Dioxin- Höchstgehalt und eine am Höchstgehalt registriert worden. Bei Milch seien 21 Proben, bei Mastputen 13 Proben und bei Hähnchen 6 Proben jeweils unter dem Höchstwert geblieben. Eine schon bekannte Überschreitung habe es bei Legehennen gegeben. Bisher sind bundesweit noch 396 Betriebe gesperrt und werden auf Dioxinbelastung untersucht.

Agrar / Gesundheit
14.01.2011 · 14:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen