News
 

Jeder fünfte Miet-Vertrag hat Mindestlaufzeit

Berlin (dts) - Deutschlands Vermieter wenden bei Neuvermietungen immer häufiger Vertragsklauseln zu Mindestmietdauern an. Der "Bild-Zeitung" (Donnerstagausgabe) sagte Ulrich Ropertz, Sprecher des Deutschen Mieterbundes: "Rund 20 Prozent aller Mietwohnungen werden nur noch mit Anti-Auszug-Klausel vergeben." Wer eine neue Wohnung anmieten wolle, müsse einen für mehrere Jahre geltenden Mietvertrag unterschreiben.

Vor Ablauf des Vertrages könne die Wohnung dann von Seiten des Mieters nicht gekündigt werden. Zudem müsse der Mieter sich auf Staffelmietverträge mit jährlich steigenden Mieten einlassen.
Wirtschaft / DEU / Immobilien
23.01.2014 · 00:08 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen