News
 

Jean Todt wird neuer Präsident des Automobilverbands Fia

Paris (dts) - Der ehemalige Ferrari-Teamchef und -Geschäftsführer Jean Todt ist heute zum Präsidenten des Automobilweltverband Fia gewählt worden. Im Rahmen einer Wahl der Fia-Generalversammlung hatte sich der Franzose gegen seinen Kontrahenten, den finnischen EU-Parlamentarier und ehemaligen Rallye-Weltmeister Ari Vatanen durchgesetzt. Der 63-Jährige konnte 135 Stimmen für sich verbuchen, Vatanen erhielt 49 Stimmen bei zwölf Enthaltungen oder ungültigen Stimmen. Der scheidende Präsident Max Mosley hatte Todt im Vorfeld der Wahl klar favorisiert. 18 Jahre lang hatte Mosley an der Spitze des Verbandes gestanden, Todt wird das Amt zunächst für vier Jahre bekleiden. Im Bereich Sport wird Graham Stoker künftig das Amt des stellvertretenden Präsidenten inne haben, sein Kollege im Bereich Mobilität wird Brian Gibbons.
Frankreich / Motorsport / Formel 1
23.10.2009 · 16:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen