News
 

Jay-Z ärgert sich über verpasste Profitchance

Los Angeles (dts) - Der US-Rapper Jay-Z hat bedauert, im Jahr 2007 im Rahmen von Rihannas Hit "Umbrella" keine Regenschirme verkauft zu haben. "Wir hätten jede Menge Geld damit machen können. Ich ärgere mich immer noch darüber", so der 39-Jährige gegenüber dem Magazin "Women`s Daily Wear". Die 21-jährige Rihanna gehört zum Label von Jay-Z, der auch eine eigene Modelinie namens "Rocawear" besitzt. Auf Konzerten der Sängerin hatten die Fans sogar eigene Regenschirme mitgebracht, um ihre Choreografie nachzutanzen.
USA / Leute
02.12.2009 · 11:02 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen