News
 

Japans Industrieproduktion drastisch gefallen

Tokio (dpa) - Die japanische Industrieproduktion ist im März in Folge der Naturkatastrophen drastisch eingebrochen. Laut Regierung betrug der saisonbereinigte Rückgang im Vergleich zum Vormonat 15,3 Prozent. Das Megaerdbeben und der Tsunami vom 11. März zerstörten viele Produktionsstätten und unterbrachen Zulieferketten. Die Arbeitslosenquote blieb im März unverändert bei 4,6 Prozent.

Konjunktur / Arbeitsmarkt / Japan
28.04.2011 · 02:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen