News
 

Japanischer Kaiser Akihito sagt Reise wegen Krankheit ab

Tokio (dts) - Der japanische Kaiser Akihito ist offenbar erkrankt. Wie das Kaiserhaus mitteilte, habe sich der 66-Jährige heute morgen nicht wohl gefühlt und werde bis zum Ende der Woche in seinem Palast verbleiben. Die geplante Reise nach Hayame werde Akihito daher nicht antreten, mit Gesetzesentwürfen des Kabinetts werde er sich dennoch wie vorgesehen befassen. Der Kaiser leide an einer Erkältung sowie einer Dünndarmentzündung und habe Probleme beim Schlafen. Was genau Akihito fehlt, ist derzeit aber nicht bekannt.
Japan / Weltpolitik
02.02.2010 · 11:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen