News
 

Japanischem Atomkrafwerk Fukushima droht Kernschmelze

Tokio (dts) - Nach dem schweren Erdbeben in Japan ist nahe des Atomkraftwerks Fukushima radioaktives Cäsium festgestellt worden, nachdem das Kühlsystem des Reaktors ausgefallen war. Das berichtet die Nachrichtenagentur Kyodo. Laut dem Bericht sei es möglich, dass in dem Reaktor eine Kernschmelze ablaufe.

Ein Behördensprecher sprach von einer "hohen Wahrscheinlichkeit". Die Störung des Kühlsytsems konnte noch nicht behoben werden. Unterdessen hatt sich die Zahl der Toten auf rund 400 erhöht. Über 800 Menschen werden noch vermisst. Über 200.000 Menschen sind obdachlos. Nach dem Erdbeben der Stärke 8,9 hatte ein Tsunami bis weit ins Land hinein für Verwüstung gesorgt.
Japan / Unglücke / Energie / Livemeldung
12.03.2011 · 07:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen