News
 

Japanische Regierung: Gefahr einer Kernschmelze gebannt

Tokio (dpa) - Aufatmen in Fukushima? Die japanische Regierung hält die Gefahr einer vollständigen Kernschmelze im zerstörten AKW Fukushima Eins derzeit für gebannt. Wenn man Kühlung aufrechterhalte, sei so etwas unwahrscheinlich, sagte ein Regierungssprecher. Die andauernde Kühlung der Reaktoren mit Millionen Litern Wasser zeige zumindest eine gewisse Wirkung. Diese Lösung wird allerdings immer mehr zum Problem: Die enormen Massen radioaktiv belasteten Wassers behindern Versuche, das zerstörte Kühlsysteme zu reparieren.

Erdbeben / Atom / Japan
19.04.2011 · 16:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen