News
 

Japaner protestieren gegen Atomkraft

Tokio (dts) - In der japanischen Hauptstadt Tokio haben sich am Samstag, drei Monate nach der Atomkatastrophe in Fukushima, hunderte Menschen versammelt, um gegen die Nutzung von Atomenergie zu demonstrieren. Dabei forderten sie die Abschaltung der Kernkraftwerke und die Nutzung von alternativen Energien. Am 11. März 2011 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 9,0 den Nordosten Japans.

Ein dadurch ausgelöster Tsunami zerstörte ganze Landstriche und beschädigte die Atomanlage Fukushima I. Seitdem entweicht aus den Reaktoren Radioaktivität in großen Mengen. Bei der Naturkatastrophe kamen weit mehr als 20.000 Menschen ums Leben, gut 90.000 müssen immer noch in Notunterkünften leben.
Japan / Energie / Proteste
11.06.2011 · 11:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen