News
 

Japan will aus Atomkraft aussteigen

Tokio (dpa) - Japan will aus der Atomkraft aussteigen. Das kündigte Premierminister Naoto Kan nach Angaben der Nachrichtenagentur Kyodo an. Der Ausstieg aus der Kernenergie soll demnach in Etappen erfolgen. Einen genauen Zeitplan legte der Premierminister nicht vor. Der Plan bedeutet eine Kehrtwende in der japanischen Energiepolitik. Japan bezieht zurzeit etwa 30 Prozent des Stroms aus Atomkraft. Vor der Katastrophe von Fukushima im März sollte dieser Anteil bis 2030 auf 53 Prozent ausgedehnt werden.

Energie / Atomkraft / Japan
13.07.2011 · 12:19 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen