News
 

Japan will Atombetreiber vor Zusammenbruch retten

Tokio (dpa) - Mit einer Finanzspritze will die japanische Regierung den Betreiber des Katastrophenmeilers Fukushima vor dem Zusammenbruch retten. Auf den Konzern Tepco kommen gewaltige Entschädigungszahlungen an die Opfer der Katastrophe zu. Medien beziffern die Höhe der Kosten auf möglicherweise mehr als 87 Milliarden Euro. Bevor jedoch die Steuerzahler zur Kasse gebeten werden, sollen sich zunächst die Gläubiger von Tepco stärker an der Finanzierung beteiligen, sagte Regierungssprecher Edano.

Erdbeben / Atom / Japan
13.05.2011 · 15:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen