News
 

Japan steuert auf möglichen Machtwechsel zu

Tokio (dpa) - In Japan hat die Wahl zum Unterhaus des Parlaments begonnen. Rund 110 Millionen Wähler sind aufgerufen, über die Besetzung der 480 Sitze zählenden mächtigen Kammer abzustimmen. Laut Umfragen wird die regierende Liberaldemokratische Partei von Ministerpräsident Taro Aso eine Niederlage erleiden. Alle Zeichen stehen auf einen haushohen Sieg der bislang größten Oppositionspartei, der Demokratischen Partei Japans unter Hoffnungsträger Yukio Hatoyama.
Innenpolitik / Wahlen / Japan
30.08.2009 · 00:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen