News
 

Japan: Radioaktive Drohne abgestürzt

Tokio (dts) - Eine japanische unbemannte Drohne mit radioaktivem Material an Bord ist in der Nähe der Pazifikinsel Io ins Meer gestürzt. Nach Behördenangaben bestehe allerdings keine Gefahr für Mensch und Umwelt durch den Austritt des radioaktiven Treibstoffes Kryptongas. Die Ursache des Unfalls soll ein Ausfall der Treibwerke gewesen sein, hieß es.

Das Fluggerät verunglückte bei einem Testflug rund neun Kilometer vor der Insel. Das radioaktive Gas sei dabei zum Anlassen der Triebwerke genutzt worden.
Japan / Luftfahrt / Unglücke
24.07.2010 · 12:59 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen