News
 

Japan plant internationale Atomkonferenz in Fukushima

Tokio (dpa) - Nach dem GAU im Atomkraftwerk Fukushima plant Japan in der gleichnamigen Provinz eine internationale Konferenz zur Atomsicherheit. Das in Zusammenarbeit mit der Internationalen Atomenergiebehörde geplante Treffen auf Ministerebene sei für den 15. Dezember vorgesehen, sagte Außenminister Koichiro Gemba. Japan wolle das Wissen und die Lehren einer umfassenden Untersuchung des Unfalls im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi mit der internationalen Gemeinschaft teilen. Am 11. März 2011 hatte ein Erdbeben und ein Jahrhundert-Tsunami das AKW schwer beschädigt.

Atom / Japan
17.02.2012 · 06:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen