News
 

Japan: Ministerium verbietet Verkauf von Gemüse aus Fukushima

Tokio (dts) - Nach der schweren Havarie des Atomkraftwerks Fukushima 1 in Japan darf kein Gemüse aus der Region mehr verkauft werden. Das teilte am Sonntag das japanische Gesundheitsministerium mit. Weitere Einzelheiten zu der Ankündigung sind derzeit noch nicht bekannt.

Zuvor hatten Meldungen über radioaktiv belastete Lebensmittel aus Japan für Aufsehen gesorgt. So seien etwa in Taiwan mehrere Kilo verstrahlte Bohnen aus Japan entdeckt worden. Unterdessen hat Japans Premierminister Naoto Kan angekündigt, am Sonntag die Region um das havarierte Atomkraftwerk zu besuchen und mit Opfern der Erdbebenkatastrophe zu sprechen. Die Zahl der Toten und Vermissten nach der Naturkatastrophe ist indes auf mehr als 20.000 angestiegen. 8.133 Todesopfer seien bislang geborgen worden, mehr als 12.000 weitere Menschen würden nach Behördenangaben vermisst.
Japan / Unglücke / Natur / Erdbeben / Nahrungsmittel / Livemeldung
20.03.2011 · 16:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen