News
 

Japan fährt vorletzten Atommeiler herunter

Tokio (dpa) - Von Japans 54 Atommeilern erzeugt nur noch ein einziger Strom. Der Betreiberkonzern Tepco, dem auch die Atomruine Fukushima Daiichi gehört, fuhr den Reaktor Nummer 6 im Atomkraftwerk Kashiwazaki-Kariwa in der Provinz Niigata zur regulären Wartung herunter. Es war der letzte aktive Tepco-Meiler. Am 5. Mai wird auch der letzte Reaktor in Japan heruntergefahren. Dann ist die fernöstliche Wirtschaftsmacht bis auf weiteres atomstromfrei. Die Betreiberkonzerne haben als Ersatz für die Atomkraftwerke stillgelegte Thermalkraftwerke wieder angefahren.

Atom / Japan
26.03.2012 · 09:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen