News
 

Japan erwartet langen Kampf gegen Atomkrise

Tokio (dpa) - Aus dem zerstörten Kernkraftwerk Fukushima könnte nach Einschätzung der Regierung noch monatelang Radioaktivität entweichen. Japans Regierungssprecher Yukio Edano sagte, sein Land könne einen «langen Kampf» gegen die Atomkrise nicht vermeiden. Arbeiter in dem AKW versuchen weiter, ein Leck im Kabelschacht eines Turbinengebäudes zu stopfen. Dort läuft hoch radioaktiv verseuchtes Wasser ins Meer. Erste Versuche, einen Riss in der Betonwand mit Zement zu versiegeln, waren gescheitert.

Erdbeben / Atom / Japan
03.04.2011 · 09:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen