News
 

Japan erlebt historische Krise

Tokio (dpa) - Zehntausende Opfer, unkalkulierbare Folgen durch beschädigte Atommeiler und eine drohende Versorgungsnot: Japan kämpft nach dem schweren Erdbeben und dem Tsunami gegen eine historische Krise. Ein Regierungssprecher dementierte zwar eigene Angaben, wonach es auch im Reaktor 3 des Atomkraftwerks Fukushima Eins eine «teilweise» Kernschmelze gegeben habe. Ministerpräsident Naoto Kan bezeichnete die Lage aber als alarmierend. In der 150 Kilometer entfernten Provinz Miyagi wurde eine 400 Mal höhere Radioaktivität als normal gemessen. Experten führten das auf die gestrige Explosion in Fukushima zurück.

Erdbeben / Atom / Japan
13.03.2011 · 14:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen