News
 

Japan erinnert mit Schweigeminute an Opfer der Mega-Katastrophe

Tokio (dpa) - Mit Hoffnung auf eine bessere Zukunft haben tausende Japaner der Opfer der Tsunami-Katastrophe vor einem Jahr gedacht. Auch an den GAU im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi wurde erinnert. Bei einer Gedenkzeremonie in Tokio versprach Regierungschef Yoshihiko Noda, dass der Wiederaufbau der betroffenen Gebiete mit allen Kräften vorangetrieben werde. Auch in Deutschland und anderen Ländern der Welt wird heute an die größte Katastrophe in Japan seit dem Zweiten Weltkrieg erinnert. Atomkraftgegner und Umweltverbände wollen in vielen Teilen Deutschlands auf die Straße gehen.

Atom / Katastrophen / Japan
11.03.2012 · 08:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen