News
 

Japan: Einsatz von Helikoptern über Fukushima-Reaktor 3 abgebrochen

Tokio (dts) - Am japanischen Atomkraftwerk Fukushima ist der Löscheinsatz mit Helikoptern abgebrochen worden. Das berichtete der Fernsehsender NHK. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Kyodo habe die Strahlung an dem Reaktor inzwischen zu hohe Werte erreicht. Die Hubschrauber sollten Wasser von der Luft aus auf das Gebäude zu sprühen.

Unterdessen gerät die Situation in dem AKW immer weiter außer Kontrolle. Am Mittwoch kam es zu zwei weiteren Explosionen, zudem brachen unkontrollierte Feuer aus. Aus Reaktor 3 stieg Rauch auf, was auf eine Beschädigung der Schutzhülle hindeuten könnte. In der Umgebung des Kernkraftwerks wurde danach eine massiv erhöhte Strahlenbelastung gemessen. Die Arbeiter in dem Atomkraftwerk wurden daraufhin vorübergehend abgezogen.
Japan / Energie / Unglücke
16.03.2011 · 10:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen