News
 

Japan droht mit Abschuss von nordkoreanischer Langstreckenrakete

Tokio (dts) - Japan will im Fall des Tests einer nordkoreanischen Langstreckenrakete diese notfalls abschießen. "Ich habe einen Zerstörungsbefehl erteilt", sagte Verteidigungsminister Naoki Tanaka vor japanischen Journalisten. Am Donnerstag erfolgten Medienberichten zufolge an der nordkoreanischen Westküste Raketentests, bei denen zwei Raketen mit kurzer Reichweite abgefeuert wurden.

Damit will Nordkorea vermutlich die Kapazität der "Boden-Schiff-Rakete" vom Typ KN-01 verbessern. Im April soll eine Langstreckenrakete in den Weltraum geschossen werden, angeblich um einen Satelliten ins All zu befördern. Neben Japan hat auch Südkorea mit einem Abschuss der Rakete gedroht, während die USA die Zusage für Lebensmittellieferungen zurück nahmen. Begründet wird dies damit, dass hinter dem Abschuss der Test einer Rakete für das nordkoreanische Atomprogramm stehen könnte. Die Vorbereitungen Nordkoreas für den am 12. April geplanten Start laufen ungeachtet dessen offenbar weiter.
Japan / Militär / Weltpolitik
30.03.2012 · 11:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen