News
 

Japan, China und Südkorea wollen 26 Millionen Touristen anlocken

Hangzhou (dts) - Die Tourismusminister Chinas, Japans und Südkoreas haben vereinbart, 2015 mindestens 26 Millionen Touristen in ihre Länder zu locken. Das sei nahezu die doppelte Zahl der Besucher von 2009, berichtet die "Japan Times". Schon für dieses Jahr gehen die Minister von einem Anstieg der Besuchszahlen von 13,5 Millionen in 2009 auf 17 Millionen aus.

In einem Gipfeltreffen der Minister im chinesischen Hangzhou wurde außerdem eine engere Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen, wie dem Gesundheitswesen, Sport und Film, beschlossen. Weiterhin unternahm der japanische Minister für Landwirtschaft, Verkehr und Tourismus eine Probefahrt auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke Schanghai-Suzhou, auf der Züge eine Geschwindigkeit von über 300 km/h erreichen.
China / Japan / Südkorea / Reise
23.08.2010 · 14:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen