News
 

Jamie Oliver war beim Kochen für Brad Pitt nervös

London (dts) - Der englische Star-Koch Jamie Oliver hat jetzt verraten, dass er einmal exklusiv für Brad Pitt gekocht hat. "Seine damalige Frau Jennifer Aniston hatte mich angerufen und mich gefragt, ob ich, quasi als Geschenk an seinem 40. Geburtstag für ihn kochen würde", sagte Oliver der "Welt am Sonntag", "ich dachte erst, da will mich jemand verkohlen. Normalerweise mach ich sowas nicht - mich bezahlen lassen, um für andere zu kochen. Aber ich mochte Jennifer Aniston, und ich verehre Brad Pitt als Schauspieler. Also habe ich zugesagt und bin nach Los Angeles geflogen."

Oliver hätte dann dort für zwölf Leute kochen müssen. "Mensch war ich nervös. Ich dachte: Brad Pitt kennt mich doch gar nicht, ich bin hier nur das fünfte Rad am Wagen", sagte der 38-Jährige der "Welt am Sonntag". Aniston hätte ihn dann dahingehend beruhigt, dass Pitt Olivers Kochsendungen im TV regelmäßig auf Video aufgenommen hätte. Sie hätte sich dann mit ihrem Mann immer diese "verdammten aufgezeichneten Kochsendungen" ansehen müssen. Wenn Pitt wieder mal Kochunterricht bei ihm nehmen wolle, solle er ihn nur anrufen, sagte Oliver: "Ich komme gerne noch mal."
Vermischtes / Großbritannien / USA / Leute
22.12.2013 · 03:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen