News
 

Jamie Lee Curtis war von Morphium abhängig

New York (dpa) - Hollywood-Schauspielerin Jamie Lee Curtis hat zugegeben, von Medikamenten abhängig gewesen zu sein. Nach einer Routine-Schönheitsoperation habe sie zu Schmerzmitteln gegriffen und sei abhängig geworden. Das Morphium wurde zu einer warmen Badewanne, in der man der schmerzhaften Realität entfliehen konnte, schreibt die Schauspielerin für den Internet-Blog «Huffington Post». Details gibt sie nicht bekannt, auch nicht, wie lange sie von dem Medikament abhängig war.
Leute / USA
23.07.2009 · 10:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen