News
 

James Franco war problematisches Schulkind

Los Angeles (dts) - Hollywood-Schauspieler James Franco hat in der Schule offenbar keine leichte Zeit gehabt. "Ich hatte während der Schulzeit massive Probleme", erzählt der 33-Jährige in einem Interview mit dem Fernsehsender Tele 5. "Ich galt als völlig gestört." In Sachen Liebe ist Franco heute jedoch recht überzeugt von sich.

"Als fester Freund bin ich ziemlich gut. Weil ich nachgeben kann und zu Kompromissen bereit bin. Man muss seine Freundin heutzutage nicht mehr vor bösen Drachen retten. Ich kämpfe mit anderen Mitteln für ein Mädchen, das ich halten will." Franco wurde durch Filme wie "Spider-Man 3" oder "127 Hours" bekannt, für den er in diesem Jahr als bester Hauptdarsteller für einen Oscar nominiert war.
USA / Leute
09.07.2011 · 09:23 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen