News
 

Jakarta: Sieben Tote bei Restaurant-Brand

Jakarta (dpa) - Bei einem Restaurant-Brand in der indonesischen Hauptstadt Jakarta sind sieben Menschen ums Leben gekommen. Die Opfer, alles Frauen, wurden von den Flammen im Schlaf überrascht. Das berichtete die Polizei. Ursache sei wahrscheinlich eine Gasflasche, die explodiert ist. Zwei Frauen brachen sich Knochen, als sie aus dem Fenster im zweiten Stock sprangen. Die Feuerwehr brauchte zwei Stunden, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Das Gebäude brannte fast völlig aus.
Brände / Indonesien
13.07.2009 · 06:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen