News
 

Jahrhundertdieb zu drei Jahren Gefängnis verurteilt

Paris (dpa) - Der als französischer «Jahrhundertdieb» bezeichnete Geldtransportfahrer Toni Musulin ist von einem Strafgericht in Lyon zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Der Diebstahl von Musulin hatte Ende vergangenen Jahres für Aufsehen gesorgt. Der Franzose lockte seine beiden Kollegen aus einem Geldtransporter und machte sich dann mit 11,6 Millionen Euro aus dem Staub. Zwei Tage später fand die Polizei 9,1 Millionen Euro in einem Mietwagen, elf Tage nach der Tat stellte sich Musulin. 2,5 Millionen Euro der Beute sind allerdings nach wie vor unauffindbar.
Kriminalität / Prozesse / Urteile / Frankreich
12.05.2010 · 01:14 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen