News
 

Jäger erschießt aus Versehen Enkel

Paris (dpa) - Bei einer Hasenjagd in der Nähe von Paris hat ein 70-jähriger Franzose seinen 16-jährigen Enkel aus Versehen erschossen. Der Jugendliche wurde bei dem Unglück vor zwei Tagen in den Bauch getroffen. Er sei auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben, berichteten französische Medien. Der Unglücksschütze wurde nach einem Verhör auf freien Fuß gesetzt. Am selben Tag hatte ein Jäger in den französischen Alpen einen 86-jährigen Jagdgefährten erschossen. Auch dessen Hund wurde von der Kugel tödlich getroffen.
Kinder / Unfälle / Frankreich
06.10.2009 · 15:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen