News
 

Jacksons Vater reicht Zivilklage gegen Arzt ein

Los Angeles (dpa) - Der Vater von Michael Jackson hat eine Zivilklage gegen den früheren Leibarzt des «King of Pop» eingereicht. Joe Jackson wirft dem Kardiologen Conrad Murray vor, den Tod des Sängers verursacht zu haben. Murray habe anderen Ärzten wichtige Informationen vorenthalten, etwa, dass er Jackson das Narkosemittel Propofol verabreicht hatte, lautet einer Vorwürfe. Murray war im Februar von der Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Tötung und Verletzung seiner Sorgfaltspflicht angeklagt worden. Michael Jackson war vor genau einem Jahr gestorben.
Musik / USA
26.06.2010 · 02:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen