News
 

Jacksons Totenschein lässt Todesursache aus

Los Angeles (dpa) - Das Rätselraten um Michael Jacksons Tod geht weiter. Eine Behörde in Los Angeles gab heute den Totenschein für den legendären Popstar frei. Darauf heißt es zur Todesursache «noch unklar». Jacksons Leichnam habe mit zahlreichen Einstichen an den Armen auf einen regelmäßigen Medikamentenmissbrauch hingewiesen, berichtete der US-Nachrichtensender CNN unter Hinweis auf die laufenden Ermittlungen. Jackson war vor knapp zwei Wochen mit 50 Jahren überraschend gestorben.
Musik / USA
08.07.2009 · 20:10 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen