News
 

Jacksons Leichnam wird nicht in Neverland aufgebahrt

Los Angeles (dpa) - Die Leiche von Michael Jackson soll doch nicht in Neverland aufgebahrt werden. Entgegen ersten Plänen wird es keine Trauerfeier für den «King of Pop» auf dessen Ranch geben. Das gab die Familie des vor einer Woche gestorbenen Popstars bekannt. Das Testament von Jackson barg indes eine Überraschung: Souldiva Diana Ross ist als Vormund für seine Kinder vorgesehen - falls Jacksons Mutter Katherine das Sorgerecht nicht ausüben kann. Ob das Testament aus dem Jahr 2002 gültig ist, muss noch gerichtlich geprüft werden.
Musik / USA
02.07.2009 · 03:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen