News
 

Jacksons Beisetzung wird aus Erbe bezahlt

Los Angeles (dpa) - Die teure Beerdigung Michael Jacksons wird nicht von seiner Familie bezahlt. Die Kosten sollen aus dem Vermögen des toten Popstars gedeckt werden. Ein Richter in Los Angeles gab einem entsprechenden Antrag von Jacksons Mutter statt, berichtete der Internetdienst Tmz.com. Der «King of Pop» war am 25. Juni durch ein Narkosemittel an Herzversagen gestorben. Genau zehn Wochen später soll er nun in der kommenden Nacht seine letzte Ruhe finden - auf dem Friedhof Forest Lawn Memorial Park in Glendale.
Musik / USA
03.09.2009 · 03:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen