News
 

Jackson-Friedhof soll zum Todestag teilweise geöffnet werden

Los Angeles (dts) - Der Forest Lawn-Friedhof in Los Angeles, auf dem der verstorbene Sänger Michael Jackson beerdigt ist, soll zum Todestag des "King of Pop" teilweise für Fans geöffnet werden. Das teilte die Polizei von Los Angeles mit. Jackson-Anhänger sollen demnach auf dem Friedhofsgelände dem Star die letzte Ehre erweisen dürfen. Ein Zutritt zum Mausoleum, in dem der Sänger liegt, soll jedoch nicht möglich sein. Michael Jackson war am 25. Juni 2009 nach einer Überdosis des Narkosemittels Propofol an einem Herzstillstand gestorben.
USA / Leute
10.06.2010 · 08:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen