News
 

"Jackass"-Star Ryan Dunn stirbt bei Autounfall

New York (dts) - Ryan Dunn, einer der Stars der US-Fernsehsendung "Jackass", ist tot. Er starb am Montag im Alter von 34 Jahren bei einem Autounfall im US-Bundesstaat Pennsylvania, berichtet der Sender NBC. Bei dem Unfall soll auch eine weitere, bisher nicht identifizierte Person ums Leben gekommen sein. Wer von den beiden zum Zeitpunkt des Unfalls, gegen 3:00 Uhr am Morgen (Ortszeit), am Steuer des Wagens saß, sei noch nicht bekannt, hieß es weiter.

Dunn hatte ein eigenes Musiklabel. 2005 startete seine eigene Show "Homewrecker" auf MTV in den USA; später auch in Deutschland. Mitte 2006 war er bei der Fortsetzung des Kinofilms "Jackass Number Two" zusehen, bei dem er mit Johnny Knoxville und Bam Margera arbeitete. Ende 2010 war er wieder in den deutschen Kinos zu sehen - im dritten Teil "Jackass 3D".
USA / Fernsehen / Leute
20.06.2011 · 16:53 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen