News
 

Jack Osbourne hat Multiple Sklerose

London (dts) - Jack Osbourne, der Sohn der Rocklegende Ozzy Osbourne, hat Multiple Sklerose diagnostiziert bekommen. Wie er dem britischen "Hello"-Magazin sagte, war er sehr verärgert, als er die Diagnose bekam. "Das Timing war so schlecht. Ich bin gerade Vater geworden, die Arbeit lief großartig. Ich hab mir gedacht, `warum jetzt`", so der 26-Jährige.

"Dann war ich zwei Tage sehr traurig. Nachdem ich realisiert hatte, dass Wut und Traurigkeit auch nichts ändern... sondern das ganze nur schlimmer machen." Sein neues Lebensmotto sei, sich anzupassen und zu überwinden. Multiple Sklerose ist eine chronisch-entzündliche Entmarkungskrankheit des Zentralen Nervensystems. Erkrankte leiden unter anderem an Seh- und Sensibilitätsstörungen und können nicht geheilt werden.
Großbritannien / Gesundheit / Leute
18.06.2012 · 13:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen