News
 

IWF will Strauss-Kahn-Nachfolger bis Ende Juni gefunden haben

Washington (dpa) - Der Internationale Währungsfonds will bis zum 30. Juni einen Nachfolger für den zurückgetretenen Direktor Dominique Strauss-Kahn gefunden haben. Der Auswahlprozess solle bis dahin abgeschlossen sein, teilte die Organisation in Washington mit. Zugleich veröffentlichte der Fonds die grundlegenden Bedingungen für eine Kandidatur. Demnach müsse der künftige Direktor aus einem der Mitgliedsländer stammen. Als Favoritin gilt die französische Finanzministerin Christine Lagarde. Für sie sprach sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble aus.

Finanzen / IWF / USA
21.05.2011 · 07:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen