News
 

IWF will bis Ende Juni Strauss-Kahn-Nachfolger finden

Washington (dpa) - Der IWF will Klarheit: Bis Ende Juni will die Organisation einen Nachfolger für den wegen versuchter Vergewaltigung angeklagten Ex-Direktor Dominique Strauss-Kahn gefunden haben. Als Favoritin gilt Frankreichs Finanzministerin Christine Lagarde. Für sie sprach sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble aus. Kanzlerin Angela Merkel ließ erneut durchblicken, dass sie Lagarde für geeignet halte, das aber keine «Bestätigung einer Kandidatur» sei. SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier warf Merkel mangelnden Einsatz für einen deutschen Kandidaten vor.

Finanzen / IWF / USA
21.05.2011 · 12:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen