News
 

IWF prognostiziert Deutschland steigende Arbeitslosenrate in 2010

Berlin (dts) - Nach Berechnungen des Internationalen Währungsfonds (IWF) müssen die Deutschen 2010 mit drastisch steigender Arbeitslosigkeit rechnen. Die Arbeitslosenquote werde von durchschnittlich 8 Prozent in diesem Jahr auf 10,7 Prozent steigen, heißt es im Ausblick auf die Weltwirtschaft, den die Organisation im Entwurf fertiggestellt hat. Dabei gehen die IWF-Ökonomen davon aus, dass die deutsche Wirtschaft dieses Jahr um 5,3 Prozent schrumpft und 2010 nur ein Wachstum von 0,3 Prozent erreicht. Damit blickt der IWF viel pessimistischer auf die Konjunktur im nächsten Jahr als die heimischen Forschungsinstitute, die jüngst ein Wachstum von einem Prozent oder mehr voraussagten, schreibt der "Spiegel" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Bis zur Veröffentlichung des Ausblicks auf die Weltwirtschaft Anfang Oktober können sich die IWF-Zahlen noch marginal ändern.
DEU / Arbeitslosigkeit
19.09.2009 · 10:29 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen