News
 

IWF gibt Portugal-Hilfen frei

Washington (dpa) - Der Internationale Währungsfonds hat wie erwartet Milliardenhilfen für das von der Pleite bedrohte Portugal freigegeben. Man stelle dem Land in den kommenden drei Jahren rund 26 Milliarden Euro zur Verfügung, hieß es. Das ist ein Drittel des 78 Milliarden Euro schweren Hilfspaketes, auf das sich die Europäische Union geeinigt hatte. Auf rund 6,1 Milliarden Euro kann Portugal sofort zugreifen. Das Land hofft, durch die Milliardenhilfe eine Staatspleite abwenden zu können.

Finanzen / IWF / Portugal
20.05.2011 · 23:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen