News
 

IWF-Chefin Lagarde zeichnet düsteres Bild von Weltwirtschaft

Washington (dpa) - IWF-Chefin Christine Lagarde hat die Weltgemeinschaft zum Schulterschluss gegen eine drohende globale Wirtschaftskrise aufgerufen. Keine Volkswirtschaft, egal ob arm oder reich, sei momentan immun gegen einen Niedergang, wenn sie sich isoliere, sagte die IWF-Direktorin in Washington. Die Aussichten für die Weltkonjunktur bezeichnete sie als ziemlich düster. Sie verglich die Situation mit den 1930er Jahren, als Rückzug, Protektionismus und Isolation die internationale Politik bestimmt hätten.

IWF / Konjunktur
16.12.2011 · 03:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen