News
 

IW: Atomausstieg wird für Industrie teuer

Berlin (dpa) - Die schwarz-gelbe Atomwende wird die Industrie nach Berechnungen des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft jährlich etwa zwei Milliarden Euro kosten. Der Turbo-Ausstieg habe die Strompreise an den Börsen um knapp 1 Cent je Kilowattstunde in die Höhe getrieben, sagte IW-Direktor Michael Hüther der dpa. Allein die Papierindustrie sieht sich mit Mehrkosten in der Größenordnung von 150 Millionen Euro jährlich konfrontiert. Die Stromrechnung der Autoindustrie steigt voraussichtlich um 160 Millionen Euro.

Energie / Atom / Industrie
12.06.2011 · 08:18 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen