News
 

iTunes erreicht Rekord von zehn Milliarden verkauften Liedern

Cupertino (dts) - Apples iTunes-Store hat am Mittwoch einen neuen Rekord verzeichnet und die Marke von zehn Milliarden verkauften Liedern erreicht. Wie das Unternehmen gestern bekannt gab, habe der Nutzer Louie Sulcer aus Woodstock mit seinem Download des Liedes "Guess Things Happen That Way" von Johnny Cash den Erfolg des Online-Musikladens besiegelt. Apple feierte den Meilenstein, indem der Computerhersteller dem 71-Jährigen einen iTunes-Gutschein über 10.000 US-Dollar überreichte. Apple veröffentlichte das Programm iTunes im Jahr 2003.
USA / Internet / Computer / Musik
26.02.2010 · 14:02 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen