News
 

Italiens Regierungschef: Abbado hat Maßstäbe gesetzt

Rom (dpa) - Der mit 80 Jahren gestorbene Dirigent Claudio Abbado hat nach den Worten des italienischen Regierungschefs Enrico Letta über das Land hinaus bleibende Maßstäbe gesetzt. Letta würdigte Abbados Können, seine Hingabe und die außergewöhnlichen nationalen wie internationalen Erfolge einer langen Karriere. Abbado ist heute in Bologna gestorben. Als Künstlerischen Leiter der Berliner Philharmoniker wählte das Orchester Abbado 1989 zum Nachfolger Herbert von Karajans. 2002 beendete er seine Zeit in Berlin.

Musik / Reaktionen / Italien
20.01.2014 · 12:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen