News
 

Italiens Regierung verabschiedet «Blut-und-Tränen»-Sparpaket

Rom (dpa) - Italiens Regierung verschärft im Kampf gegen die Schulden- und Wirtschaftskrise ihren drastischen Sparkurs. Das im Eiltempo vom Kabinett unter Silvio Berlusconi verabschiedete Spar- und Wachstumspaket über 45,5 Milliarden Euro soll zügig umgesetzt werden: Staatspräsident Giorgio Napolitano hat es unterzeichnet, der Senat beginnt am 22. August damit, das Gesetzesdekret abschließend zu beraten. Die linke Opposition will bei aller Kritik konstruktiv mitarbeiten.

Finanzen / EU / Italien
14.08.2011 · 17:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen