quasar bonus
 
News
 

Italiens Außenminister für Festhalten am EU-Stabilitätspakt

Rom (dts) - Der italienische Außenminister Frattini hat sich für ein Festhalten der Europäischen Union am Stabilitätspakt ausgesprochen. Er hielte es für sehr gefährlich, wenn man wegen der Wirtschaftskrise jetzt das Startsignal für eine Erhöhung der Haushalts-Defizite gäbe, sagte Frattini in einem Interview mit dem "Deutschlandfunk". Ein Defizit und eine Erhöhung der öffentlichen Ausgaben könnten niemals eine Antwort auf die Krise sein. Ebenso müsse unbedingt jeder Protektionismus vermieden werden, betonte Frattini. Zum Vorschlag des französischen Präsidenten Sarkozy, eine europäische Wirtschaftsregierung zu bilden, äußerte sich der italienische Minister grundsätzlich positiv. Europa müsse in der Lage sein, bei wirtschaftlichen Initiativen mit einer Stimme zu sprechen. Davon sei bislang nichts zu spüren.
Italien / EU / Stabilitätspakt
19.06.2009 · 11:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen