News
 

Italienische Polizei fasst apulischen Mafia-Boss

Rom (dts) - Die italienische Polizei hat am Samstag den Chef der viertgrößten Mafia-Organisation Sacra Corona Unita in Italien gefasst. Medienberichten zufolge konnte der 38-jährige Francesco C. im süditalienischen Oria bei Brindisi festgenommen werden. Nach zweijähriger Ermittlungsarbeit konnte C. aufgespürt werden, er war zu einer neunjährigen Haftstrafe wegen Zugehörigkeit zu einer kriminellen Organisation verurteilt worden.

Im Gegensatz zur kampanischen Camorra, der sizilianischen Cosa Nostra oder der kalabrischen Ndrangheta, ist die Sacra Corona Unita eine eher unauffällig agierende Organisation. Sie betreibt ihre illegalen Geschäfte im internationalen Drogenhandel und im Waffenschmuggel.
Italien / Kriminalität / Gewalt
23.04.2011 · 12:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen