News
 

Italienische Anarchisten bekennen sich zu Briefbombe

Wiesbaden (dpa) - Zu dem versuchten Briefbombenanschlag auf Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann hat sich eine linksanarchistische Gruppe aus Italien bekannt. Das teilte das hessische Landeskriminalamt mit. Bei der Spurensicherung sei ein verstecktes Bekennerschreiben entdeckt worden. Die Briefbombe war gestern in der Poststelle der Bank entdeckt und entschärft worden. Verletzt wurde niemand. In dem Schreiben wird laut LKA vor insgesamt drei Explosionen gewarnt. Das LKA geht daher von zwei weiteren Bomben aus.

Kriminalität / Banken
08.12.2011 · 18:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen